Geänderte Covid-19 Vorschriften in Österreich

Wir haben kürzlich über die Öffnungszeiten der Wiener Bordelle berichtet. Die österreichische Regierung hat erneut Änderungen angekündigt, die nun in Wien und ganz Österreich in Kraft treten.

Österreichs Regierung ließ verlauten, dass die neuen Verordnungen ab dem nächsten Monat gültig werden. Mehr Informationen zu diesem und ähnlichen Themen findest du in diesem Artikel.

Neue Verordnungen zum Lockdown in Österreich

Nach vorliegenden Informationen werden die Einschränkungen am 05.03.2022 aufgehoben. Das bedeutet, dass alle Unternehmen, wie Shops und Lokale aller Art zu ihren regulären Öffnungszeiten zurückkehren können.

Das betrifft daher auch Sex Clubs, Bordelle und ähnliche Etablissements zur Erwachsenenunterhaltung.

Aufgrund der fallenden Infektionszahlen dürfen Unternehmen aller Art wieder aufsperren. Als weiteren Grund gab die Regierung an, dass auch Krankenhäuser nicht mehr überlastet sind. Trotzdem überlegt die österreichische Regierung ein Gesetz zur Impfpflicht zu verankern. Somit wäre Österreich das erste Land in der EU mit einer gesetzlich vorgeschriebenen Impfung gegen Covid-19. Bis dahin können auch nicht geimpfte Personen einkaufen gehen.

Die Pflicht zum Tragen der FFP2 Schutzmaske bleibt weiterhin bestehen. Dies gilt in öffentlichen Verkehrsmitteln, in allen Geschäften und bei Indoor Aktivitäten.

Mehr Informationen darüber findest du auf Austria.info.

Bordelle in Wien und Österreich öffnen die ganze Nacht

Ab dem 04. März 2022 dürfen Bordelle in Wien und ganz Österreich wieder zu gewohnten Zeiten öffnen. Wir erwarten, dass betroffene Shops und Lokale bald über ihre neuen Öffnungszeiten informieren. Sobald wir neue Updates haben, werden wir diesen Artikel mit den neuesten Informationen aktualisieren. Besuche uns regelmäßig, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Ähnliche Artikel unserer Partner Seiten

Jeder Lockdown war ein harter Schlag gegen Prostituierte überall auf der Welt. Aus diesem Grund versuchen Sozialarbeiter in Deutschland Prostituierten durch diese schwere Zeit zu helfen. Sie verteilen Pakete an die Frauen, um ihre Grundbedürfnisse zu decken. Sie nehmen sich Zeit für die Sexarbeiterinnen und sprechen über ihre Probleme. Den vollständigen Artikel findest du auf der Sex Club Wien Seite.

Ein weiteres Problem unter vielen, die der Lockdown mit sich bringt, ist, dass auch andere Berufe entfallen. Dieser Umstand zwingt viele britische Studentinnen in die Prostitution. Leider haben viele von ihnen Schwierigkeiten nach Abschluss ihres Studiums die Branche zu verlassen. Manche leiden an posttraumatischen Belastungsstörungen, wenn sie die Prostitution verlassen. Auf Sex Work Vienna findest du den Artikel in ganzer Länge.

Quelle: Sex Wien

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.