Entspannt in Rumänien reisen

Rumänien ist ein wunderschönes Land und immer mehr Touristen zieht es in die mittelalterlichen Städte wie Sighişoara oder in die bewaldete Region Transsilvaniens. Zudem hat Rumänien auch einige außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten, die Sie sich bei einem Besuch in dem südosteuropäischen Land nicht entgehen lassen sollten.

Die Anreise nach Rumänien

Wenn Sie mit dem Flugzeug nach Rumänien reisen, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten der Weiterreise zur Verfügung. Wer das Besondere sucht, wird mit einem Chauffeur sehr gut beraten sein. Alle Fahrer des Chauffeurservice kennen sich gut aus und können Ihnen bei Ihrer Sightseeing-Tour durch Rumänien eine wertvolle Hilfe sein. Doch auch, wenn Sie geschäftlich in Rumänien unterwegs sind, werden Sie stilvoll zu Ihrem Geschäftspartner gebracht.

Eine weitere Möglichkeit wäre der Flughafentransfer. Landen Sie in Bukarest am Flughafen, können Sie mit dem Flughafentransfer Bukarest weiter in Ihr Hotel reisen, ohne dass Sie sich etwas kümmern müssen. Sie werden direkt am Ausgang abgeholt und schnell und auf direktem Weg in Ihr Hotel oder zu Ihrem Geschäftspartner gebracht. So müssen Sie sich nicht in einer fremden Stadt oder Region den Weg suchen und können sich vollkommen entspannen.

Neben dem Chauffeurservice sind auch die Flughafentransfers sehr beliebt, da Sie sich keine Gedanken über den richtigen Weg machen müssen. Zudem können Sie sich auf die Geschäftspartner vorbereiten oder sich als Tourist einfach die Umgebung anschauen.

Das sollten Sie in Rumänien gesehen haben

Das südosteuropäische Land ist schon seit langen Zeit mit der Dracula-Legende verknüpft. Die unzähligen Schlösser und Burgen sind somit ein Muss für jeden Besucher.

Schloss Bran: Schloss Bran liegt im Dorf Bran in der Region Siebenbürgen. Die Burg wird von Touristenführern gerne als Draculaschloss präsentiert. Dabei hat es nur eine sehr entfernte Ähnlichkeit mit dem Roman Dracula. Dennoch ist es äußerst imposant und immer einen Besuch wert.

Schloss Peles: Das ehemalige Königsschloss aus dem 19. Jahrhundert liegt etwa 1,5 km nordwestlich von Sinaia. Dabei kommen nicht nur Kulturliebhaber auf ihre Kosten. Allein der Anblick des Schlosses ist schon sehr imposant und man fühlt sich schnell in die Zeiten der Königinnen und Könige zurückversetzt.

Burg Hunedoara: Gleiches gilt auch für die Burg Hunedoara. Sie zählt außerdem zu den bedeutendsten Profanbauten Siebenbürgens. Die Burg liegt auf einem Kalkfelsen südwestlich der Stadt Hunedoara. In dem sehr imposanten Bauwerk ist zudem ein Museum eingerichtet und hier wurden schon unzählige rumänische und internationale Filme gedreht.

Doch nicht nur Burgen sind sehr sehenswert in Rumänien. Auch der Parlamentspalast, das Kloster Stavropoleos wie auch das Bukarester Athenäum oder das Salzbergwerk Turda sind Orte, die Sie besucht haben müssen, wenn Sie im Rumänien sind.

Parlamentspalast: Der Parlamentspalast ist der Sitz der rumänischen Abgeordnetenkammer und ist in Bukarest zu finden. Früher wurde der Palast Haus des Volkes genannt. Wer über den Bulevardul Unirii läuft, findet den Palast am westlichen Ende.

Kloster Stavropoleos: Das Rumänisch-Orthodoxe Kloster ist ebenfalls in Bukarest zu finden und wurde im Jahre 1724 im Brancoveanu-Stil gebaut. Es zählt zu den bedeutendsten und schönsten Architekturdenkmälern der Hauptstadt.

Bukarester Athenäum: Auch in der Hauptstadt zu finden, ist das Bukarester Athenäum, welches von 1885 bis 1888 erbaut wurde. Dabei war das Bauwerk ursprünglich als Zirkus gedacht, da hier etwas für die Bürger entstehen sollte. Glücklicherweise wurde das Geld knapp und das Bukarester Athenäum wurde so zu vielleicht dem weltweit schönsten Konzerthaus. Zwischenzeitlich diente es außerdem als Abgeordnetenhaus oder Kino. Das Bauwerk ist somit ein Tempel der Kultur.  

Salzbergwerk Turda: Das Salzbergwerk Turda liegt im Kreis Cluj. Im ältesten und bekanntesten Salzbergwerk werden Touren angeboten, die sehr interessant sind und die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Rumänien hat noch viel mehr zu bieten. Lernen Sie bei Ihrem Aufenthalt die Herzlichkeit und Freundlichkeit der Menschen kennen, entdecken Sie das Land und wir garantieren Ihnen, dass Sie aus dem Schwärmen nicht mehr herauskommen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.